Diese Seite befindet sich im Aufbau

 

Preise

Ab 01.07. 2020 sind wir ein nach § 72 SGB XI anerkannter Pflegedienst

 

Bis 30.04.2020 erfolgt die Abrechnung über die Kranken- oder Pflegekasse wie folgt:

Die meisten unserer Leistungen werden bei vorhandenem Pflegegrad (1 bis 5) für:

  • - Behandlungspflege nach SGB V

  •  - Grundpflege nach SGB XI

  • - Kombination aus Verhinderungs- und Kurzzeitpflege

  • - Niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote nach §45a SGB XI für Demenzkranke und stärker körperlich eingeschränkte Pflegebedürftige

  • - Beratungsgespräche nach § 45 SGB XI

 

von Ihrer Kranken- oder Pflegekasse übernommen.

 

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, 40% der Ihnen zustehenden Sachleistungen für niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote in Anspruch zu nehmen, sofern dieser nicht für den Bezug ambulanter Sachleistungen verbraucht wurde.

 

Ich berate Sie gern im Voraus und bin Ihnen bei der Antragstellung behilflich.

Vereinbaren Sie einfach ganz unverbindlich einen Termin mit mir.

 

Abrechnung Privat

                                      Um Ihnen und mir eine komplizierte und aufwendige Abrechnung all meiner Leistungen zu ersparen,

die vorallem auch mit Zeit und somit Ihr Geld kostet, habe ich mich für einen Stundensatz entschieden,

da ich eine unterschiedliche Bewertung einzelner Leistungen für nicht gerechtfertigt halte.

Zuschläge für Fahrten und besondere Aufgaben werden nach Vereinbarung berechnet.

Ich denke, dass ich damit in Ihrem Sinne handle.

 

Preisangebote


 

Leistungen der Verhinderung-und Kurzzeitpflege sowie Entlastungsleistungen kann ich bei bestehenden Pflegegrad über die Pflegekasse des Versicherten abrechnen.

Das bedeutet für Sie:

Alle Versicherten mit einem Pflegegrad 1 bis 5, die im häuslichen Umfeld gepflegt werden, haben einen Anspruch auf Entlastungsbetrag von 125 € pro Monat.

 

  • Sie können in jedem Monat Leistungen im Umfang von 4 Stunden kostenfrei, auch als hauswirtschaftliche Hilfe erhalten.

  • Diese Leistungen werden von der Pflegekasse finanziert und sind somit für Sie kostenfrei!

  • Darüber hinaus bieten wir Ihnen zusätzlich die stundenweise Verhinderungspflege (§39 SGB XI) im Umfang von maximal 100 Stunden pro Jahr (zusätzlich zum Pflegegeld), ebenfalls über die Pflegekasse abrechenbar und somit für Sie kostenfrei.

  • Teilnahme an Schulungen zur Pflege & Betreuung sind für Sie kostenfrei!

​ Gerne führe ich mit Ihnen und Ihren Angehörigen ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.

Lassen Sie sich von mir beraten.

Stundensatz private Abrechnung

ab 01.10.2016

Einzelstunde ohne Regelmäßigkeit

je 31,25€

  zusammenhängende Stunden

                                                                                 1.Stunde       30,00€

                                                                                 2.Stunde       27,50€

                                                                            ab 3.Stunde       25,00€

 

regelmäßig monatlich  4-5 Einzelstunden

112,00€ bzw.140,00€

 

Geschenkgutscheine für Ihre Verwandten oder Bekannten.

 

      individuelle Leistungspakete siehe AGB

Pauschalabsprache

weitere Abrechnungsmöglichkeiten
  • Auf Stundenbasis

  • Pauschalpreise z. B. Halbtagspauschale, Tagespauschale

  • Gruppenpreise z. B. für gemeinsame Kursbesuche

 

Weitere Angebote nach Absprache.

Unsere Einsatzzeiten

Wir sind für Sie da von Montag bis Freitag zwischen 07:30 Uhr und 20:00 Uhr

Wochenende nach Absprache

Termine ausserhalb der normalen Einsatzzeiten nach Absprache

siehe AGB

In diesen Fällen muss eine Einstufung in die Pflegegrade 1 bis 5 erfolgt sein.

Medizinische Leistungen nach SGB V und Pflegesachleistungen nach SGB XI kann ich derzeit

noch NICHT

mit den Pflegekassen abrechnen.

Diese Diensteistungen werden von mir privat in Rechnung gestellt (siehe Preise).

  • Facebook Social Icon

Datenschutz

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now